Schifffahrten auf dem Stausee Brno

30.12.2010

Der Stausee am Fluss Svratka wurde in den Jahren 1936–1940 erbaut. Ihr 120 Meter langer Staudamm staut den See von einer Fläche von 252 ha und einer Länge von 10 Kilometer. Schon seit dem Jahr 1946 kreuzen den See die Ausflugschiffe.

Die Saison dauert von der ersten Aprilhälfte bis in die zweite Oktoberhälfte. Falls Sie am Bord eine Geschäftsverhandlung, Party oder beliebige Gesellschaftsveranstaltung organisieren wollen, sichert der Verkehrsbetrieb der Stadt Brno für Sie Schiffe mit der Kapazität von 120 bis 280 Personen – mit der kompletten Schiffsmannschaft und mit weiteren Diensten. Es ist möglich, den Ausflug mit der Besichtigung der Burg Veveří zu verbinden. Der Ausflug kann mit einer Schifffahrt auf einem einstöckigen historischen Schiff mit einer Kapazität für 120 Personen und der Besichtigung der Burg Veveří bunter gestaltet werden. Einzelpersonen oder kleine Gruppen können die einzigartige Gelegenheit nutzen und den Brünner Stausee mit dem Elektroboot befahren.

www.dpmb.cz

European Union - Logo Kreis Südmähren - Logo ROP South-East - Logo ICCA logo Czech Convention Bureau - Logo

Dieses Projekt wird von der EU mitfinanziert.